HEUER am Karlsplatz, Treitlstraße 2, 1040 Wien

Montag bis Freitag 11:00 – 2:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 10:00 – 2:00 Uhr
Durchgehend warme Küche bis Mitternacht.

facebook
Instagram

view in english

Zeitgenössische Interpretation traditioneller Qualitäten steht im Restaurant im Vordergrund:

Erntefrisch auf den Tisch: Unsere Zutaten stammen von über 36 verschiedenen Kleinbauern und Manufakturen. Dabei achten wir nicht nur auf Regionalität, sondern auch auf ressourcenschonende Produktion und perfekte Reife beim Erntezeitpunkt. Ein schönes Beispiel ist das

Ökolandgut Sonnenfeld: Wir beziehen dort exzellentes Biogemüse aus sozialer Produktion und unterstützen so indirekt auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Küchenchef Stefan Koprax verarbeitet diese sorgfältig ausgewählten Produkte mittels traditioneller Haltbarkeits- und Zubereitungs-Methoden wie dem Einlegen, Fermentieren und Räuchern. Die Ergebnisse lagern eingerext in unserer Regalwand: eine Vielzahl an selbst angesetzten Säften, Sirupen, Kompotten, Salzzitronen und Sauergemüse finden sich dort. Vieles, wie zum Beispiel die Dirndln in unserem Vorspeisenteller, stammen aus Wildsammlung.

Unser Fisch kommt aus der wahrscheinlich besten Bio-Fischzucht Österreichs. DIEfischBAUERN beliefern uns mit feinstem Bio-Seesaibling frisch aus dem Quellwasser des Gössbachs nahe Trofaiach in der Steiermark. Fischbauer Daniel Braunsteiner hat sich der Mission verschrieben, den besonders eleganten und anspruchsvollen Seesaibling absolut naturnah zu züchten. Er arbeitet ganz konsequent völlig ohne Chemie: Reinstes, eiskaltes Quellwasser, bestes Biofutter, ausreichend Platz, höchster Respekt vor der Natur. So wachsen Daniel’s Fische auf, und das schmeckt man.

In der BAR setzt Barchefin Katharina Schwaller das kulinarische Programm fort: Selbst Angesetztes und Eingelegtes wird hier kreativ mit edlem Hochprozentigen vermixt und geshakt. Mit dem stärkeren Fokus auf Geiste und Brände, sowie Verjus, Kräutern aus dem Karlsgarten und anderen regionalen Schätzen denken wir Nachhaltigkeit neu. Erstmals bieten wir außerdem einige Cocktails mit „Food Pairing Kreationen“ in Zusammenarbeit mit unserer Küche an. Eine Auswahl von über 350 erlesenen Spirituosen aus allen Kontinenten der Welt rundet das Barprogramm ab.

Im KarlsGarten, dem ersten Wiener Schau- und Forschungsgarten für urbane Landwirtschaft,wollen wir Stadtbewohnern natürliche Lebensmittelproduktion ein Stück weit näherbringen. Der Verein KarlsGarten zeigt auf rund 2000 qm verschiedenste (am liebsten alte) Sorten Obst, Gemüse oder Getreide, die biologisch nach alten Anbauformen kultiviert werden. Jährlich wird in Kooperation mit Universitäten urbane Landwirtschaft beforscht. Eigene Bienen, die von Marian Aschenbrenner und dem Bienenzentrum Wien (Biezen) betreut werden, sorgen für dieBestäubung der Pflanzen. Der Honig, den die Bienen produzieren wird wiederum im HEUER zum Süßen verwendet. Der Kreis schließt sich.

Wir freuen uns Ihre Reservierung unter: reservierung@heuer-amkarlsplatz.com entgegen zu nehmen.